Herzlich Willkommen...

auf den Seiten des Kreises Nordhausen im Sportbezirk Nordthüringen des Thüringer Tischtennisverbandes e.V.



Neue Serie naht! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Weber  |  Dienstag, den 08. Juli 2014 um 07:49 Uhr

Auch wenn jetzt erst einmal für die meisten Tischtennis-Aktiven die wohlverdiente Sommerpause ansteht, wird hinter den Kulissen bereits fleißig an den neuen Spielplänen gewerkelt.

Die Staffelleiter haben bei der Erstellung versucht, den Wünschen der Vereine Rechnung zu tragen.
Folgende Pläne sind nun online:

Bis Ende Juli sind in gegenseitigere Vereinsabsprache noch Änderungen auf (Online-)Antrag möglich!

 
Neuer Kontakt VfL 28 Ellrich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Weber  |  Donnerstag, den 05. Juni 2014 um 06:01 Uhr

Auch Ellrich hat einen neuen Ansprechpartner:

Vfl 28 Ellrich e.V.
Thomas Feuerstacke
99755 Ellrich, Kirchstraße 1
036332/20834
feuer.ellrich@freenet.de

 
Neuer Kontakt VfB Werther PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Weber  |  Montag, den 28. April 2014 um 19:39 Uhr

Bitte den neuen Ansprechpartner beim VfB Werther beim Schriftverkehr beachten:

VfB Werther 1920 e.V.
Ralph Köcher; Hauptstraße 6a; 99735 Werther
0176-31522907; 05524-920211
ralph.koecher@web.de
www.vfb-werther.eu

 
Ergebnisse Nachwuchs-KM PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Weber  |  Freitag, den 25. April 2014 um 06:16 Uhr

Die Ergebnisse der Nachwuchs-Kreisrangliste 2014/2015 (PDF, 57 kb) wurden von Cay Scholze zusammengetragen!

 
Tischtennis-Kreisrangliste der Damen und Herren in Nordhausen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Steffen Weber  |  Montag, den 14. April 2014 um 12:57 Uhr

 Nordhausen. Die Ausspielung der Nordhäuser Kreisrangliste für Damen und Herren in der Spielstätte des Nordhäuser SV hatte mit zwanzig Herren und zwei Damen eine gute Resonanz. Erste Plätze belegten bei den Damen Melanie Werth von Görsbach und bei den Herren Michael Wenzel vom TTV Hydro Nordhausen.

Am stärksten vertreten war der gastgebende NSV mit sieben und Hydro Nordhausen mit fünf Startern. Die zwei anwesenden Damen ermittelten in einem Endspiel die Kreisranglisten-Siegerin. Melanie Werth von Görsbach setzte sich hier klar mit 11:7,11:4 und 11:8 gegen Sandra Hartung von Wipperdorf durch.

Beide Damen spielten dann anschließend noch bei den Herren mit, die in vier Vierer-und zwei Dreiergruppen spielten, wobei sich im System "Jeder gegen Jeden " jeweils die zwei Gruppenbesten für die Endrunde qualifizierten. In den Vorrundenspielen setzten sich mit einer Ausnahme die Favoriten durch. Überraschend kam hier das Aus für Wolfgang Jödicke vom NSV gegen Axel Werth von Görsbach mit 1:3. Gruppe 1 gewann Steffen Weber von Bleicherode mit zwei Siegen gegen Andreas Gladitz von Herreden (3:1) und Klaus Moritz vom NSV mit 3:0.

Platz zwei errang Gladitz mit 3:0 über Moritz. Gruppe 2 dominierte Sergej Zumbal von Hydro mit jeweils klaren 3:0-Erfolgen über Thomas Gelbke vom NSV und Frank Siebert von Ellrich. Zweiter wurde Gelbke mit 3:1 über Siebert. Gruppe 3 entschied Michael Wenzel von Hydro für sich vor Axel Werth und Wolfgang Jödicke. Glück hatte der Sieger beim 3:2 (12:10) über den NSV-Akteur. Vierte der Gruppe wurde Sandra Hartung von Wipperdorf mit drei klaren Niederlagen.

Die Gruppe 4 gewann Rene Schnabel von Hydro im Endspiel gegen Daniel Knospe von Bleicherode mit 3:2 (14:12), obwohl der Bleicheöder schon fünf Matchbälle hatte. Platz drei ging an Andreas Müller vom NSV, der Melanie Werth mit 3:1 bezwang. In der Gruppe 5 schnitt Tino Köhler von Hydro am besten ab mit drei klaren 3:0-Siegen über Uwe Albrecht von Bleicherode, Michael Picking von Ellrich und Cay Scholze vom NSV.

Zweiter wurde Albrecht vor Picking, der Scholze mit 3:0 das Nachsehen gab. Die Gruppe 6 gewann Udo Eidam von Hydro mit drei klaren Siegen über Cliff Galander von Herreden, sowie Tim Hebestreit und Maik Telemann vom NSV. Platz zwei ging an Galander, Dritter wurde Hebestreit, der Telemann klar besiegte.

In der Endrunde wurden gesetzt: Tino Köhler, Michael Wenzel, Steffen Weber und Sergej Zumbal. Das Viertelfinale erreichten zudem Cliff Galander (3:1 über Axel Werth), Rene Schnabel nach 1:2-Satzrückstand mit 11:9 und 11:7 gegen Andreas Gladitz, Udo Eidam mit 3:0 gegen Uwe Albrecht und Daniel Knospe mit 3:0 über Thomas Gelbke. Ins Halbfinale zogen ein: Köhler mit 3:0 über Galander, Zumbal mit 3:0 gegen Schnabel, Eidam mit 3:1 über Weber und Wenzel mit 3:1 gegen Knospe.

Für das Finale qualifizierten sich Zumbal mit 3:1 gegen Köhler und Wenzel mit 3:0(8,6,9) gegen Eidam. Im Endspiel gewann Michael Wenzel gegen Sergej Zumbal nach 1:2-Satzrückstand noch mit 11:6 und 11:8 und wurde seiner Favoritenrolle noch gerecht. Das Spiel um Platz drei gewann Köhler mit 3:2 (11:8) gegen Eidam. Für die Bezirks-Vorrangliste haben sich vorerst nur die beiden Finalisten qualifiziert.

Von Wolfgang Nicolai

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 6

Förderer des TTTV

Impressum

KFA Nordhausen

Steffen Weber

E-Mail: uffrupper@yahoo.de

© Kreisseiten des Sportbezirks Nordthüringen